Ausgetrocknet – Kaffeebauern in der Krise

>>SWR2 Leben

Von Andreas Boueke

Sendung am: Donnerstag 14.05. 2020 15:05 Uhr

In Deutschland wird mehr Kaffee als Bier getrunken. Vielen ist bewusst, dass die Arbeitsbedingungen der Kaffeeproduzenten in Lateinamerika oft geprägt sind von Elend und Ausbeutung. Kaffee mit Fairtrade-Siegel ist bekannt, sein Anteil am gesamten Verbrauch macht aber nur fünf Prozent aus. In Guatemala können immer weniger Menschen mit dem Anbau von Kaffee das Überleben ihrer Familien sichern. Zudem werden viele Anbaugebiete von Konsequenzen des Klimawandels getroffen. Immer mehr Kaffeebauern machen sich deshalb auf den gefährlichen Weg in die USA.

SWR2 Leben