Ins Blaue – Poetischer Spaziergang über Wald und Wiese

Ein Rundweg, ausgehend vom Biolandhof Adrion in Mittelschöntal, wird ein Schauplatz diverser sinnlicher Eindrücke: Unter dem Titel „Ins Blaue“ vereinigen sich hier Lyrik und Wald und Wiese, Tanz, Musik und darstellende Kunst zu einem Ganzen, in dem erfahrbar wird, dass Kultur und Natur eng zusammen gehören. Was nannten Dichter*innen aus der Romantik „Ahnung“ und moderne Schriftsteller wie Günter Eich ein „Geheimnis“? Es ist das, dem man sich mit Wort, Bild, Tanz, Musik annähern kann: Die ganze Welt ist Poesie!

Der Schauspieler Uwe-Peter Spinner, die Harfenistin Berenike Birth, Elèvinnen der Ballettschule Rüter und der Künstler Fabian Baur haben sich zusammengetan, um unter der Dramaturgie von Jasmin Meindl, einer der beiden Leiterinnen des Bandhaus Theaters Backnang dieser Poesie in Wald und Wiese nachzuspüren. Geführt wird die Wanderung von Christian Muggenthaler. Hören, schauen und staunen ist der Schlüssel, mit dem sich der Mensch der Moderne Zugang zur Natur verschaffen kann, und Dichtung kann ihm diesen Schlüssel in die Hand geben. Denn, so Joseph von Eichendorff:

Schläft ein Lied in allen Dingen
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

Premiere: 17. Juli 2021 16 Uhr verschoben auf 18. Juli 2021 16 Uhr

Weitere Vorstellungen:
17. 18. Juli 2021 19 Uhr
25. Juli 2021 16 Uhr und 19 Uhr

Biolandhof Adrion GbR
Kniebisstraße 95
71522 Backnang-Mittelschöntal

Regie: Jasmin Meindl und Uwe-Peter Spinner
Rezitation und Spiel: Uwe-Peter Spinner
Dramaturgische Begleitung: Christian Muggenthaler
Harfe: Berenike Birth
Figuren, Skulpturen, Masken und Ausstattung: Fabian Baur
Choreografie: Claudia Rüter
Tanz und Spiel: Schülerinnen der Ballettschule Rüter Backnang
Wald, Wiese und technische Unterstützung: Georg Adrion

Bandhaus Theater Backnang
Petrus-Jacobi-Weg 7, 71552 Backnang
Telefon: 07191 933 33 35