Aktuell

Hier finden Sie alle Informationen zu Produktionen, in denen ich im Augenblick und in nächster Zeit zu sehen und zu hören bin.

  • „Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert. Nächste Vorstellungen 2019, im Januar, Februar, Mai und Juni, Theater Tri-Bühne, Stuttgart. 
  • „Tabu“ Uraufführung nach dem Roman von Ferdinand von Schirach vom 15.03. – 20.04.2019 an den Schauspielbühnen Stuttgart (Altes Schauspielhaus).
  • „Am Samstag kam das Sams zurück“, Familienstück nach Paul Maar. Premiere am 02.06.2019, Burgfestspiele Mayen. Weitere Vorstellungen bis 17.08.2019.
  • „Er ist wieder da“, Komödie nach dem Roman von Timur Vermes. Premiere am 06.07.2019, Burgfestspiele Mayen. Weitere Vorstellungen bis 23.08.2019.
  • „Klamms Krieg“ – ein Klassenzimmerstück von Kai Hensel. Sie wollen „Klamms Krieg“ buchen?
    Alle wichtigen informationen zu meinem Solostück und wie Sie „Klamms Krieg“ an Ihre Schule holen können, finden Sie hier.

Sie möchten regelmäßig zu meinen Premieren eingeladen und über meine Arbeit informiert werden? Dann klicken Sie bitte folgenden Link
UPS-letter abonnieren

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig meinen Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an webmaster (@) uwepeterspinner.de per E-Mail senden.

Draußen vor der Tür

DRAUẞEN VOR DER TÜR von Wolfgang Borchert Beckmann kehrt aus der Kriegsgefangenschaft in seine Heimatstadt Hamburg zurück. Durch den Krieg schuldig gemacht, suchend nach Sinn und Anschluss streift er durch die Straßen zwischen Traum und Wirklichkeit, zwischen Tod und Leben. Die Begegnungen der Hauptfigur Beckmann mit allegoriehaften Figuren verleihen dem Stück aber auch absurd-komödiantische Züge…. Mehr lesen »

Klamms Krieg – Klassenzimmerstück von Kai Hensel

Schule ist Zwang. Und Lehrer wie Schüler verdanken diesem Zwang ihre gemeinsame Existenz Deutschlehrer Klamm weiß, wovon er spricht. Die Schüler seines Leistungskurses haben ihm den Krieg erklärt. Sie lasten ihm den Tod eines Mitschülers an, der sich das Leben genommen hatte, nachdem er durchs Abitur gefallen war. Der eine fehlende Punkt zum Bestehen des… Mehr lesen »