Klamms Krieg – Klassenzimmerstück von Kai Hensel

Schule ist Zwang. Und Lehrer wie Schüler verdanken diesem Zwang ihre gemeinsame Existenz

Deutschlehrer Klamm weiß, wovon er spricht. Die Schüler seines Leistungskurses haben ihm den Krieg erklärt. Sie lasten ihm den Tod eines Mitschülers an, der sich das Leben genommen hatte, nachdem er durchs Abitur gefallen war. Der eine fehlende Punkt zum Bestehen des Abiturs sei ihm von Klamm verwehrt worden.

Klamm redet nun gegen eine Mauer des Schweigens an und entpuppt sich im Verlauf seiner „Verteidigung“ als gestörte Persönlichkeit, die an Ihren eigenen Ansprüchen und am System Schule scheitert.

Der Monolog von Kai Hensel ist ein spannendes Psychogramm, das den Folgen fehlender Kommunikation und reaktionärer Prinzipientreue vielschichtig auf den Grund geht.

Das Stück wurde 2002 mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis ausgezeichnet und gehört, mit über 100 auch internationalen Inszenierungen, zu den meistgespielten deutschen Theaterstücken.

„Klamms Krieg“ findet in Ihrem Klassenzimmer oder Ihrer Schulaula statt. Für unsere Inszenierung genügt die Ausstattung eines typischen Klassenzimmers.

Spiel: Uwe-Peter Spinner
Regie: Markus Angenvorth
Aufführungsdauer ca. 75 Minuten, keine Pause
Premiere: 7. Juni 2016, Evangelisches Heidehof-Gymnasium Stuttgart

Kritikerstimmen:

(…) Klamms Rechtfertigung, die den Inhalt des Stückes ausmacht, wird von Uwe-Peter Spinner gespielt, eigentlich gelebt, sodass die Zuhörer betroffen sind. (…) Uwe Peter Spinner ist Schauspieler mit Leib und Seele. Ihm nimmt man den Klamm ab, eine schauspielerisch einzigartige Leistung, die an keiner Stelle absackt, auch wenn das Theaterstück rund 80 Minuten dauert (…)
Götz Bechtle, Schwarzwälder Bote, 10.02.2017

Zuschauerstimmen:

Sehr beeindruckend gespielt –  sehenswert, mitreißend.

… eine außerordentlich spannende Aufführung.

Überspitzt, aber bedrückend und großartig gespielt – Danke.

Vielen Dank – So intensiv, wandlungsfähig und mit den Augen beim Publikum so dass beste Theateratmosphäre entstand!

Echt cool und impulsiv!

Super umgesetzt! (…)

wp_ups_header_02
Klamms Krieg Flyer

Sämtliche Rechte liegen bei:
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH
Schweinfurthstrasse 60, 14195 Berlin
http://www.kiepenheuer-medien.de

Sie interessieren sich für Klamms Krieg und denken über eine Buchung nach?
Dann finden Sie alle wichtigen Informationen hier:
Klamms Krieg Infomappe (zip)

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Kontakt

Zurück